Über uns

Unsere Geschichte

Im Jahr 1880 als Mühle in Waldhausen gegründet, wurde auch ein kleines Sägewerk unter dem Namen Waglechner, als zweites Standbein betrieben. Der später zugeheiratete Ernst Maier übernahm die Geschäfte.

Er erkannte aber schnell, dass in dem kleinen Graben mit schlechter Infrastruktur jegliche Vergrößerung und Weiterentwicklung keine Zukunft hat. Ernst Maier kaufte daher Gründe in Göpfritz an der Wild an, direkt neben der Hauptstraße und mit Bahnanschluss. Die besten Voraussetzungen für eine schnelle Be- und Entladung der Waren.

Seit 2000 wird das Unternehmen in 3. Generation von Martin Maier geführt. Mit unseren aktuell 18 Mitarbeitern beliefern wir eine Vielzahl von Tischlereien, Zimmereien, Baufirmen und Platzholzhändler mit qualitativ hochwertigem Schnittholz. 

Früheres Sägewerk
Sägewerk Maier Göpfritz/Wild
Heutiges Sägewerk

1880: Gründung einer Mühle und Sägewerk in Waldhausen

1977: Übersiedlung nach Göpfritz an der Wild

2000: Übernahme der Führung durch Martin Maier